netshops-preloader

Das Netshops Toolset – wir lieben es lean und digital

Als Digitalagentur setzen wir natürlich auch in unserer täglichen Arbeit voll auf digitale Software. Dabei nutzen wir ein breit gefächertes Toolset für die unterschiedlichsten Anwendungsmöglichkeiten, um unsere Arbeit so einfach wie möglich zu gestalten. Einige dieser Tools stellen wir euch hier vor.

Projektmanagement

Forecast

Forecast ist das Planungstool schlechthin für alle Unternehmen und insbesondere für Agenturen. Sowohl die Auslastung und die Aufgabenverteilung der einzelnen Mitarbeiter, als auch der Planungshorizont ganzer Projekte lässt sich damit hervorragend darstellen. Für uns als Agentur ist das enorm wichtig, denn so können wir uns zum einen rechtzeitig um neue Aufträge kümmern, zum anderen ist unsere Zeitplanung dadurch deutlich effizienter.

Harvest

Mit dem Time-Tracking Tool Harvest erhält man einen minutengenauen Überblick über die in Anspruch genommene Zeit eines jeden Projektes und den Aufwand, welcher von einzelnen Mitarbeitern dafür erbracht wurde. So können Partner fair abgerechnet werden und die Agentur kann das Zeitbudget mit dem tatsächlichen Bedarf vergleichen und die Profitabilität prüfen. Harvest stammt aus der gleichen Produktfamilie wie Forecast und hat dadurch eine gemeinsame Datenbasis. Außerdem gibt es eine super Integration in JIRA, mit dem ein Tracking direkt am Ticket möglich ist.

JIRA

Planung und Time-Tracking sind ja ganz schön, aber ohne ein umfangreiches und professionelles Projektmanagementtool hilft das nicht weiter. Mit JIRA und dem darin eingebundenen Sprintsystem, setzen wir auch große Projekte spielend leicht um. Die Unterteilung der Tickets in Tasks, Epics, Stories und Change Requests ermöglicht uns eine agile Arbeitsweise und auch die Zusammenarbeit und Kommunikation mit den Partnern wird deutlich vereinfacht. Unsere Partner erhalten damit totale Transparenz über den Fortschritt der Projekte und Aufgaben

Confluence

Confluence ist das Wikipedia für Unternehmen und stammt aus dem gleichen Hause wie JIRA. Es dient primär dem Wissensaustausch sowohl innerhalb des Unternehmens, als auch mit den Partnern. Darüber hinaus kann es zur gemeinsamen Planung genutzt werden sowie für die Präsentation von Beratungsprojekten. Von Projektskizzen bis zu Gesprächsnotizen – alles wird in Confluence dokumentiert und gibt dadurch auch Projektbeteiligten, die später hinzustoßen, einen strukturierten Überblick über das Projekt.

Google Docs, Mail, Calendar u.v.m

Ob Mails verschicken, Dokumente erstellen, Tabellen konstruieren oder Termine einstellen – Google ist unser kleiner Helfer für den Alltag. Dokumente werden online erstellt und können dort für jeden zugänglich gemacht werden. Das lästige Downloaden unzähliger Dokumente wird somit überflüssig. Auch durch die Synchronisation der Kalender lassen sich Termine leichter einstellen, da man auf Anhieb sieht, zu welcher Zeit der Mitarbeiter noch verfügbar ist. Kollaboratives Arbeiten durch und durch.

Kommunikation

Skype

Neben Mails nutzen wir für unsere tägliche Kommunikation den Chat Klassiker schlechthin. Durch seine einfache und schnelle Kommunikation und die Möglichkeit Gruppentelefonate und Videogespräche zu führen, hat Skype einen festen Platz in unserem Toolset übernommen. Jetzt fragen sich alle: Warum kein Slack? Das prüfen wir gerade 😉

Development

Git-Flow

Um unseren Entwicklern die Arbeit so leicht wie möglich zu machen, nutzen wir Git-Flow. Dabei handelt es sich um eine Erweiterung von git, um die Arbeit mit dem von uns genutzten Branching-Modell zu vereinfachen. Besonders bei großen Projekten, an deren Arbeit mehrere Entwickler beteiligt sind, ist das Tool von großem Nutzen.

GitLab

GitLab ist eine Webanwendung zur Versionsverwaltung für Softwareprojekte auf Basis von git, welche Management- und Bug-Tracking-Funktionalitäten sowie Code Management, Issue Tracking und Code-Review ermöglicht. Bei diesem Tool handelt es sich um eine Open-Source-Software, bei der Git-Repositories selbst verwaltet und gehostet werden können. Ein großer Vorteil, den dieses Tool bietet, ist die Möglichkeit des kollaborativen Arbeitens von Teams an Webprojekten.

PHPStorm

Bei PHPStorm handelt es sich um eine integrierte Entwicklungsumgebung der Programmiersprache PHP, die die Features Refactoring, intelligentes Code- und Syntax-Highlighting sowie PHPUnit-Unterstützungen und vielfältige Möglichkeiten zum Erstellen von Code miteinander vereint. Und wenn doch noch Funktionen fehlen, kann PHPStorm mittels Plugins erweitert werden, die zum einen vom Hersteller selbst und zum anderen auch durch die Community entwickelt werden.

Testrail

Neigt sich die Entwicklung eines neuen Onlineshops dem Ende zu, führen wir mit dem Test-Management-Tool einen umfangreichen Testvorgang aller Seiten und Funktionen durch. Dabei lassen sich diverse Testcases für die einzelnen Endgeräte erstellen und anschließend auf korrekte Programmierung testen. Besonders praktisch ist die Anbindung an JIRA. So können beispielsweise Kommentare und Screenshots von Testergebnissen direkt in ein Ticket verwaltet und eingesehen werden.

Business Administration

Easybill

Rechnungen wollen bezahlt werden – das ist klar. Um die Erstellung dieser zu beschleunigen und zu vereinfachen greifen wir dafür auf Easybill zurück. Ein weiterer Pluspunkt dieses Tools ist die Schnittstelle zu Steuerberater und Buchführung.

Einfach-reisekosten

Einfach-reisekosten macht die Abrechnung von Geschäftsreisen gegenüber dem Arbeitgeber und dem Steuerberater nicht nur einfacher, sondern auch schneller. Durch die praktische Eingabe aller Reiseeckdaten, inklusive Übernachtungs-, Fahrt- und Reisenebenkosten werden allen Beteiligten viel Zeit und Nerven erspart.

Konzeption/Design

Sketch

Sketch ist das Nonplusultra, wenn es um das Design eines neuen Onlineshops geht. Da Sketch vektor-basiert ist, kommt es auch bei vielen Artboards und Viewports nicht zu Performance Problemen. Außerdem funktioniert der Export der Dateien ganz einfach per SVG aus Sketch heraus.

Invision

Bei einem neuen Onlineshop können einige Designs zusammenkommen. Um hier den Überblick zu behalten und die Dateien jederzeit und an jedem Ort parat zu haben, setzen wir auf Invision. Ein Download der Dateien ist hierbei überflüssig, denn alles wird online gespeichert und kann mit Accounts zugänglich gemacht werden. Ein weiterer besonders großer Vorteil ist, dass die Designs direkt im Browser betrachtet werden können und es so wirkt, als sei man bereits im echten Shop. Somit ist Invision das perfekte Tool für einen Test der UX und zur Vorstellung der Designs gegenüber dem Partner.

Adobe Cloud

Auch wenn wir eine Digitalagentur sind, setzen unsere Designer auch hin und wieder Aufträge im Print Bereich um. Aus dem breit gefächerten Angebot der Adobe Cloud greifen wir dafür auf InDesign, Illustrator und Photoshop zurück.

Transparent, agil, schnell. So arbeiten wir gerne.

Schaut gerne einmal bei uns vorbei, wir zeigen euch unser Toolset-Universum auch gerne persönlich.

Share